k-o-s-t®

Die Körperorientierte Sprachtherapie k-o-s-t® wurde von Dr. h.c. Susanne Codoni entwickelt. Dabei ist der namentliche Bezug auf die Sprachtherapie rein historisch gemeint; das Konzept k-o-s-t® kann viel weitreichender eingesetzt werden.

Der ganzheitlicher Ansatz ergibt für die Behandlung einen Paradigmenwechsel: im Fokus steht nicht mehr das (lokale) Symptom, sondern der Patient. Darüber hinaus bietet k-o-s-t® mit den von Dr. Susanne Codoni entwickelten Stimulationen den Therapeut*innen die Möglichkeit, direkt und effektiv auf die Aufrichtung und Körperwahrnehmung der Patient*innen zu wirken.

k-o-s-t® erweitert den Gesichtspunkt der Therapie um einen zweiten erheblichen Faktor: die Ressourcen, Wünsche und Möglichkeiten der Patient*innen werden in den Therapieprozess miteinbezogen. Damit verändert sich auch die Rolle der Therapeut*innen: sie helfen den Patient*innen, sich selbst zu verändern und begleiten sie über einen definierten Zeitraum zu einem selbstgesteckten Ziel.

mehr lesen:http://www.scodoni.ch